Gothia Cup 2018

JFV Verden/Brunsbrock mit 4 Teams beim Gothia Cup 2018

Nach den tollen Erfahrungen aus dem letzten Jahr sind wir mit 4 Mannschaften zum Gothia Cup 2018 gefahren. Alle 80 Teilnehmer hatten wieder sehr viel Spaß und nahmen viele tolle Eindrücke mit. Die Eröffnungsfeier im Ullevi Stadion mit 60.000 Besuchern und einem Feuerwerk zum Abschluss war wieder das Highlight für unsere Jungs. Am Gothia Cup nahmen 1731 Mannschaften aus 78 Ländern teil. Die meisten Teilnehmer vom Gothia Cup werden in Schulen untergebracht und haben in der Gruppenphase mindestens 3 Spiele um dann anschließend im K.O.-System weiter zu spielen. Unsere 4 Teams hatten  Gegner aus Schweden, Norwegen, England,  Brasilien, Sambia, Südafrika, Dubai und mit Katar den Gastgeber der nächsten Fußball-WM. Unsere „Kleinen“  aus der U13 haben es sportlich sicherlich am besten gemacht. Mit Platz 1 in der Gruppe spielte die Mannschaft im A-Finale weiter und musste sich erst im 1/16-Finale gegen die San Francisco Seals aus den USA geschlagen geben. Die 3 anderen Teams konnten in der Gruppenphase leider nicht Platz 1 oder 2 erreichen und spielten dann im B-Finale weiter. Bei der U15 war dann  im 1/32-Finale gegen eine Mannschaft aus Norwegen Schluss. Die U18-I erreichte auch das 1/16-Finale verlor hier allerdings knapp und unglücklich mit 2:1 gegen Mossens BK aus Schweden.  Die U17 welche als U18-II gemeldet werden musste (dieser Jahrgang wird nicht beim Gothia Cup gespielt) hatte es besonders schwer und verlor im 1/32-Finale erst im Elfmeterschießen gegen das U18 Nachwuchsteam vom schwedischen Vizemeister IF Hammarby. Neben den sportlichen Erfahrungen haben die Kids viele internationale Kontakte geknüpft und eine tolle Woche bei bestem Wetter gehabt. Alle Beteiligten waren sich einig, dass das sicherlich nicht der letzte Besuch einer Mannschaft vom JFV Verden/Brunsbrock beim Gothia Cup in Göteborg gewesen ist.

Teamfoto Gothia Cup U13 U15 U17
Teamfoto Gothia Cup U19