Spielbericht

U 14 verlieren auch ihr zweites Spiel in der Bezirksliga - Inakzeptable Leistung in allen Mannschaftsteilen

Die U 14 Junioren von Frank Walter und Marko Santoli haben auch ihr zweites Spiel in der Bezirksliga verloren. Drei Wochen nach der unglücklichen Auswärtsniederlage gegen Moormannskamp setzte es gegen den JFV Biber eine völlig verdiente 0:3 Heim-Pleite. Dass die Niederlage nicht noch deutlicher ausfiel, war weniger der Gegenwehr der Verbrocker, sondern vielmehr der mit zunehmender Spieldauer nachlassenden Konsequenz des Gegners zu verdanken. Die Walter-Schützlinge, die durch mehrere Ausfälle mit einer (zu) knappen Spielerdecke ins Spiel gegangen waren, boten in allen Mannschaftsteilen eine inakzeptable Leistung. Keine Spielidee, keine Laufbereitschaft und keine Gegenwehr - nichts stimmte in dem sonst so spielstarken Team. In 70 Minuten generierten die Verbrocker Jungs gerade mal zwei Torschüsse - viel zu wenig, um mit den deutlichen wacheren und vor allem zweikampfstarken Biber-Jungs mitzuhalten. Bereits zur Pause führten die Gäste mit 2:0. Das 3:0 kurz nach dem Wiederanpfiff besiegelte die Niederlage endgültig.

Jürgen Menzel