Spielbericht

2-8 Niederlage der U12

Am 21.09.21 trafen wir im Heimspiel auf das Topteam der JSG Bierden/Uphusen. Im Vergleich zu unserem letzten Spiel mussten wir mit Ben und , sehr kurzfristig, Cassian zwei Spieler ersetzen. Wir setzten nun Clemens kurzfristig im Tor ein. Dies führte zu einigen Verschiebungen, die uns leider die Stabilität und das Selbstverständnis vom letzten Spiel nahmen. Leider hemmten diese Voraussetzungen einige Jungs so sehr, das wir die ersten 15min ein zu guter Gastgeber waren und schnell in Rückstand gerieten. Auch Alex sein Tor, welches eine super Einzelleistung war, darf uns da nicht täuschen. Und wie es manchmal so ist, bekamen wir dann in der 2. HZ auch noch unglückliche Gegentore. Wir steckten allerdings nie auf, kämpften uns rein und versuchten weiter Fussball zu spielen. Aber außer beim zweiten Treffer von Alex wollte die Pille einfach nicht rein, so hatten Isi, Yosuf, Jannes, Alex und Maddox noch Chancen um das Ergebnis zu verbessern. Dann hatten wir auch mal Glück, als der Schiedsrichter dem Gegner einen berechtigten Elfmeter zusprach und der Gegner diesen verschoss. Ein Sonderlob geht diesmal an Clemens, der sich ins Tor gestellt hat und einige gute Paraden gezeigt hat. Unser Team ist noch in der Findungsphase, solche Spiele können vorkommen. Wir müssen nur willens sein daraus zu lernen. 

Zum Glück haben wir direkt die Möglichkeit am 24.09.21 uns selbst wieder aufzurichten und im Auswärtsspiel beim JFV Aller/Weser uns für die gute Trainingsleistung zu belohnen.

Patrick Pruntsch