Spielbericht

Niedersachsenpokal: 0:5 Niederlage gegen JFV Nordwest

Im ersten Pflichtspiel der Saison traf die U19 des JFV Verden/Brunsbrock auf den ambitionierten Regionalligisten JFV Nordwest.

In der ersten Runde des Niedersachsen-Pokals unterlagen sie dem Favoriten am Ende deutlich mit 0:5. Die Schützlinge von Trainer Justin Perschon gingen motiviert ins Spiel und versuchten hoch zu pressen, was zu einigen guten Ballgewinnen geführt hat. Jedoch wurde das eingegangene Risiko schnell zum Verhängnis, da sie schon in der zweiten Minute durch einen Konter in Rückstand gerieten. Daraufhin konnten wir dem Gegner phasenweise Paroli bieten und wir erarbeiteten uns immer wieder kleine Chancen, die wir allerdings nicht nutzen konnten. In der 17. Minute fiel nach einer Ecke das 0:2 für den Gast aus Oldenburg. In der zweiten Halbzeit war der Klassenunterschied stärker bemerkbar. Durch viele gute Kombinationen und der hohen Passpräzision spielte sich der JFV Nordwest weitere Chancen heraus und schoß in der 56., 66. und 76. den Endstand zum 5:0.

Insgesamt war es keine schlechte Vorstellung von uns und einige gute Ansätze wurden deutlich. Allerdings zeigte sich der Klassenunterschied beim Spiel im letzten Drittel und der Chancenverwertung dann doch deutlicher als erhofft.

Am kommenden Wochenende geht es zum ersten Punktspiel der Saison nach Cloppenburg, zum neu gegründeten JFV Cloppenburg.

Thomas Bartling