Spielbericht

Sichtweise-Cup geht an den BV Germania Wolfenbüttel - Kreisligist aus dem Nordharz gewinnt U 13 Juniorenturnier des JFV Verbrock

BV Germania Wolfenbüttel heißt der diesjährige Gewinner des Sichtweisecup. In der Endabrechnung hatte der spielstarke Kreisligist aus dem Nordharz einen Punkt mehr auf der Habenseite als die Gastgeber, die U 13 Junioren des JFV Verden/Brunsbrock, die mit zwölf Punkten aus sechs Begegnungen einen achtbaren zweiten Rang belegten, obwohl einige Spieler aufgrund eines anstehenden DFB-Sichtungsturniers nur limitiert zum Einsatz kommen durften. Platz 3 ging an die Spielgemeinschaft Ahlerstedt/Ottendorf/Bargstedt/Harsefeld (JSG A/O/B/H), die mit nur einem Tor Unterschied die Vertretung des VFL Oldenburg auf den vierten Platz verwies. Fünfter wurde die JSG Leinetal vor den Vorjahressiegern vom TSV Bemerode und BTS Neustadt. Alle Mannschaften boten den Zuschauern attraktive und teils hochspannende Spiele, so dass der Beifall nicht nur von den mitgereisten Eltern und Betreuern am Ende groß war. Auch einige Jugendfußball-Interessierte aus dem Kreisgebiet schauten bei dem hochkarätig besetzten D-Juniorenturnier gerne zu. Komplimente ernteten die Gastgeber auch für die gute Organisation und die üppige Bewirtung. Finanziert wurde das Turnier, das bereits in seiner vierten Auflage stattfand, von der Firma Sichtweise - Ihr Berater in Sachen Schul- Lern- oder persönliches Coaching sowie dem Containerdienst Sucholinski, die jeder teilnehmenden Mannschaft zusätzlich zum Pokal noch einen Spielball spendete.

Jürgen Menzel