Spielbericht

Sichtweise-Cup geht an den TSV Bemerode - Hannoveraner Stadtteilclub gewinnt U 12 Juniorenturnier des JFV Verbrock

Beim hochkarätig besetzten U 12 Juniorenturnier des JFV Verbrock lieferte die Mannschaft des TSV Bemerode eine überzeugende Vorstellung ab. Mit fünf Siegen und einem Unentschieden belegte das Team in der Gesamtwertung unangefochten den 1. Platz und gewann damit erstmals den Sichtweise - Cup. Zweiter wurde die Vertretung des DFB-Stützpunktes Celle vor der ersten Mannschaft des DFB-Stützpunktes Oyten. Platz 4 ging an den DFB-Stützpunkt Zeven vor dem Heeslinger SC, dem gastgebenden JFV Verbrock und der zweiten Mannschaft des DFB-Stützpunktes Oyten. Das Futsal-Turnier fand am 5. Januar in der Turnhalle der Verdener Campus Oberschule statt. Entgegen der Vorjahre, bei denen der Gastgeber jeweils obsiegte, nutzten dieses Jahr mehrere DFB-Stützpunkte die Gelegenheit, sich auf das Stützpunkt-Sichtungsturnier am 27. Januar in Winsen/Aller vorzubereiten. Entsprechend engagiert gingen die Teams zu Werke und boten den Zuschauern attraktive und teils hochspannende Spiele. Bemerkenswert achtbar schlug sich dabei vor allem das Team der Gastgeber aus der Affäre, denn durch ihre Nominierung für den DFB Stützpunktkader Oyten fehlten Coach Frank Walter, der als Turnierleiter fungierte, immerhin sieben (Stamm-) Spieler. Dennoch: Hervorragend eingestellt von Walter Co Andi Koch und Marco Santoli, trotzten die mutig und konsequent agierenden Verbrocker dem später zweitplatzierten DFB Stützpunkt Celle gleich im ersten Spiel ein 1:1 Unentschieden ab und schlugen die zweite Mannschaft des DFB Stützpunktes Oyten gar mit 3:1! Auch wenn die so erreichten vier Punkte in der Endabrechnung „nur“ für den vorletzten Platz reichten, durften sich die Verbrocker am Ende dennoch auch als Gewinner fühlen. Finanziert wurde das Turnier, das bereits in seiner dritten Auflage stattfand, von der Firma Sichtweise - Ihr Berater in Sachen Schul- Lern- oder persönliches Coaching.

Jürgen Menzel