Spielbericht

U 12 Junioren: JFV Verbrock auch in der Halle das Maß der Dinge

Verden. Auf Kreisebene sind die U 12 Junioren des JFV Verden/Brunsbrock auch in der Halle das Maß der Dinge. Nach dem Titelgewinn in der Kreisliga gewannen die Jungs von Coach Frank Walter und Andi Koch nun auch erneut die Kreismeisterschaft im Hallen-Fußball. Im Endspiel der Finalrunde, die jetzt in der Sporthalle der BBS Dauelsen stattfand, traten die erste und zweite Mannschaft gegeneinander an. Die Partie endete nach regulärer Spielzeit 1:1 unentschieden. Im Sieben-Meter-Schießen setzte sich die erste gegen die zweite Mannschaft durch. Eine dritte Mannschaft des JFV Verden/Brunsbrock, trainiert von Sven Warncke, qualifizierte sich ebenfalls für die Finalrunde, schied aber in der Vorrunde aus. Die Truppe von Walter und Koch indes konnte ihren Vorjahreserfolg bei den Hallenkreismeisterschaften, bei denen erste und zweite Mannschaft ebenfalls im Finale gegeneinander angetreten waren, wiederholen. In ihren Staffeln hatte sich beide Teams ungeschlagen für das Finale qualifiziert. Als Torschützen glänzten Anton Solowjew (5 Treffer), Jonas Häfke und Lennart Menzel (jeweils 4), Elias Sinnemann, Mika Walter, Diovan Sino und Pablo Obuch (jeweils 2) sowie Jan Dreiskämper (1 Treffer).

Jürgen Menzel