Spielbericht

U 13 Junioren gewinnen auch zweites Saisonspiel souverän - 5:0 Heimsieg gegen die JSG Baden/Etelsen

Souverän und abgeklärt hat die erste Mannschaft der U 13 Junioren auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Auf heimischen Platz gewann die Walter-Truppe gegen die JSG Baden/Etelsen mit 5:0 und ließ den durchaus mutig aufspielenden Gästen dabei nicht den Hauch einer Chance - und das, obwohl die Verbrocker ihre Innenverteidigung komplett ersetzen musste. Für die beiden verletzungsbedingt ausgefallenen etatmäßigen Verteidiger, Antonio Santoli und Dilvan Sino, traten Hannover 96 Perspektivspieler Jonas Häfke und Kapitän Lennart Menzel an. Und beide machten ihre Sache ausgesprochen gut, ließen hinten nicht nur nichts anbrennen sondern eröffneten immer wieder mit klugen Pässen das Verbrocker Spiel. Angriff auf Angriff lief auf das gegnerische Tor und zeigte früh Wirkung: Bereits in der ersten Spielminute gelang Mark Gronau, der bei den Verbrockern immer besser ins Spiel kommt, das 1:0. Auch Verbrocks Neuzugang Ricardo Finder antizipiert das Spiel und die Laufwege seiner Mitspieler immer besser. Im ersten Saisonspiel am Donnerstag noch zweifacher Torschütze, musste er sich dieses Mal allerdings mit einem Treffer zum 2:0 begnügen. Dafür startete Mark Gronau durch: Noch vor der Pause markierte Grohnau das 3:0 und war auch in der zweiten Halbzeit mit zwei weiteren Treffern der Matchwinner. Mit 6 Punkten und 9:0 Toren führen die U 13 Junioren die Tabelle der Kreisliga aktuell an. Am kommenden Freitag, 6. September, um 18 Uhr, geht es zum Auswärtsspiel gegen die JSG Dauelsen/Walle, die aktuell mit vier Punkten den zweiten Platz in der Tabelle belegen.

Jürgen Menzel