Spielbericht

U 13 Junioren starten mit klarem Sieg in die neue Kreisliga-Saison – Neuzugang Ricardo Finder trifft doppelt

Mit einem zu keiner Zeit gefährdeten 4:0 Heimsieg gegen den TSV „Gut Heil“ Bassen startete jetzt auch die erste Mannschaft der U 13 Junioren in die neue Kreisliga-Saison. Das Team von Coach Frank Walter und seinem Co, Marco Santoli, übernahm vom Anpfiff an die Initiative und erarbeitete sich bis zur Mitte der ersten Halbzeit ein klares Chancenplus. Gleich zweimal trafen Verbrocker Spieler in der 12. bzw. 13 Spielminute lediglich das Aluminium. Fünf Minuten später indes schloss Verbrocks Neuzugang Ricardo Finder einen sehenswerten Angriff mit seinem ersten Pflichtspieltreffer für die Gastgeber ab. Er verwertete eine scharfe Hereingabe von Verbrocks Kapitän Lennart Menzel und schoss zur verdienten 1:0 Führung der Gastgeber ein. Nur eine Minute später stellte Mark Grohnau mit einem satten Linksschuss die Uhr auf 2:0. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit sorgte Ricardo Finder mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 bereits für die Vorentscheidung. Zwar gelang es den Bassenern, die Partie in der zweiten Hälfte wieder etwas ausgeglichener zu gestalten. Zu nennenswerten Torchancen kamen sie jedoch nicht. Was auf das von Moritz Barelmann gehütete Tor ging, ging entweder daneben oder konnte vom Keeper souverän gehalten werden. Den 4:0 Endstand besorgte letzten Endes Verbrocks Mika Walter, der einen schönen Distanzschuss unhaltbar für den Keeper ins Bassener Torgehäuse zirkelte.

Jürgen Menzel