Spielbericht

U13 Junioren beenden Saisonvorbereitung

Mit gemischten Gefühlen haben die U 13 Junioren von Coach Frank Walter und seinem Co, Marko Santoli, jetzt die Vorbereitung auf die neue Kreisligasaison beendet. Am vergangenen Samstag spielten die Jungs ein Blitzturnier beim BV Germania Wolfenbüttel mit Eintracht Northeim. Alle Teams traten zweimal gegeneinander an, so dass jeweils vier Halbzeiten gespielt wurden. Im Gegensatz zu den Verbrockern agierten beide gegnerischen Mannschaften mit Spielern der Jahrgänge 2006 und 2007. Während man die Partien gegen die Gastgeber aus Wolfenbüttel noch einigermaßen ausgeglichen gestalten konnte (2:2), setzte es gegen die Eintracht aus Northeim deutliche Niederlagen. Das Endergebnis aus Sicht der Verbrocker lautete gar 0:7. Trotzdem war Coach Walter mit den Spielverläufen am Ende nicht unzufrieden. Im ersten Spiel fehlte dem erfahrenen Trainer bei einzelnen Spielern allerdings die Einstellung. Bereits am Wochenende zuvor hatten die U 13 Junioren ein Turnier beim VFB Oldenburg bestritten. Dort hatte man gegen Vorwärts Wacker erst 1:1 und dann 3:0 gespielt und gegen den gastgebenden VFB Oldenburg eine 0:2 Niederlage kassiert.

Am kommenden Samstag, 14 März, beginnt für die Walter-Schützlinge mit einem Auswärtsspiel gegen die JSG Aller-Weser die neue Liga-Saison, in der es um nicht weniger als die Qualifikation für die Bezirksliga geht. Weitere Gegner aus dem Landkreis Verden sind die JSG Achim/Uesen I, die JSG Dauelsen/Walle I und die JSG Baden/Etelsen sowie aus dem Landkreis Osterholz die JSG Moormannskamp, der FC Osterholz-Scharmbeck I, die JSG Meyenburg/Aschwarden und der FC Hambergen. Nur die beiden besten Teams beider Landkreise steigen in die Bezirksliga auf. Die Partie gegen die JSG Aller-Weser findet am Samstag um 14 Uhr auf dem A-Platz in Dörverden, Am Sünderberg 23, statt.

Jürgen Menzel