Spielbericht

U16 II: SG Südwinsen (1:2) JFV Verden/Brunsbrock U16 II

Heute konnte unsere U16 II das Spiel nach 1:0 Rückstand noch in ein 2:1 drehen und bleibt damit als Tabellenführer ungeschlagen. Nach ersten guten Minuten kam der Gegner ab der 10. Minute besser ins Spiel und hatte mehr Ballbesitz. Mit der zweiten Chance machte die SG Südwinsen dann in der 23. Minute mit einem Weitschuss das 1:0 ! Die Führung war verdient und hätte auch noch höher ausfallen können. Doch in dieser Situation hatten wir einmal mit einem Pfostentreffer und ein Streifschuss an die Latte ein wenig Glück. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging ein Schuss knapp an unserem Tor vorbei, sodass wir mit einem Rückstand in die Kabine gegangen sind. In der zweiten Halbzeit hatte die JFV-Mannschaft sofort ein anderes Gesicht und kam mit mehr Ballbesitz zu den ersten Gelegenheiten. In der 48. Minute war es dann Ben Röder der sich nach Zuspiel von Manoj Wursthorn in Torjägermanier zunächst gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte um den Ball dann am herauslaufenden Torwart vorbei zu spitzeln. Mit diesem Ausgleichstreffer worden wir dann noch stärker und konnten in der 66. Minute durch ein Tor von Philipp Taube, nach Zuspiel von Alex Knoll  mit 1:2 in Führung gehen. Die  starke Innenverteidigung um Bjarne Oppat und Alex Knoll ließ heute nichts zu, sodass wir am Ende das Spiel verdient, wenn auch ein wenig glücklich gewonnen haben. Das war heute eine Willensleistung, angetrieben vom starken Lasse Feldhaus im Mittelfeld.

Bericht: Andreas Müller

Stefan Diekelmann