Spielbericht

U18: SG Bispingen-Hützel-Steinbeck (4:1) JFV Verden/Brunsbrock

In Bispingen war gegen die U18 der  SG Bispingen-Hützel-Steinbeck nichts zu holen. Bis zur 20. Minute war das Spiel ausgeglichen, doch dann folgte im Aufbauspiel ein Fehler der durch die SG BHS zur 1:0 Führung genutzt wurde. Der Treffer setzte beim Gegner weitere Kräfte frei und die nächste Chance konnte von uns nur durch ein Foulspiel verhindert werden. Den fälligen Freistoß verwandelte die SG BHS in der 28. Minute zur 2:0 Führung. Mit diesem Zwischenstand ging es dann in die Kabine. In der zweiten Hälfte wollten wir ein anderes Gesicht zeigen und kamen auch direkt zur ersten Chance durch Marcel Riffel, doch der Torwart konnte den Flachschuss abwehren. Der folgende Konter wurde der SG BHS führte dann in der 48. Minute zur 3:0 Führung und zur Vorentscheidung. Wir mussten mehr in der Offensive riskieren, wodurch sich weitere Möglichkeiten für den Gegner ergaben. Aber in  der 71. Minute wurde unser Mut mit dem 3:1 Anschlusstreffer durch Marcel Riffel belohnt. Mit ein wenig Glück hätten wir in dieser Phase noch einmal zurück ins Spiel kommen können, doch in der 84. Minute machte der Gegner nach einem Konter mit dem 4:1 alles klar. Es war nicht unser Tag und nicht unser Spiel, welches der Gastgeber der SG BHS  verdient gewonnen hat.

Bericht: Andreas Müller

Stefan Diekelmann