Spielbericht

U18: TSV Meyenburg (2:1) JFV Verden/Brunsbrock

Das war eine unnötige und unverdiente Niederlage in Meyenburg. Unsere spielerische Überlegenheit konnten wir auf dem schlechten Platz nicht bis vor das Tor vom TSV Meyenburg bringen. Aber auch der Gegner hat keine Torchance. In der 31. Minute konnten wir einen Konter vom TSV Meyenburg nur mit einem Foul im Strafraum klären. Den fälligen Elfmeter verwandelte der TSV Meyenburg zur 1:0 Führung. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Kabine. Mit viel Mut und Ballbesitz ging es in die zweite Hälfte. Nach einem Eckball von Luca Bormann, konnte der Gegner den Ball nicht eindeutig klären, sodass Dominik Vidili in der 53. Minute das 1:1 erzielen konnte. Weitere gute Möglichkeiten ergaben sich für den JFV Verden/Brunsbrock, doch ein weiterer Treffer wollte nicht mehr fallen. Zu diesem Zeitpunkt hätten wir die Führung klar verdient gehabt, aber selbst ein Torschuss von Luca Bormann aus kurzer Distanz konnte der Keeper vom TSV Meyenburg klären. Als sich beide Seiten mit dem Unentschieden abgefunden hatten, bekam der Gegner noch einen Freistoß. Dieser wurde in der 86. Minute schnell ausgeführt und führte zur 2:1 Führung. Damit war die Begegnung entschieden.

Bericht: Andreas Müller

Stefan Diekelmann