Spielbericht

U19: 1:4 Niederlage in Northeim

In den Herbstferien hatten wir intensiv an unseren Schwächen gerarbeitet, heute ging es gegen Mitaufsteiger Eintracht Northeim die mit Platz 4 definitiv von einem starken Saisonstart sprechen können, im Gegensatz zu uns. Heute gingen wir auch mit einem neuen System ins Spiel.

3.Minute: Erster Angriff von Northeim führt direkt zum Tor. Nach einer Flanke nickt der Stürmer am 2ten Pfosten ein, allerdings aus einer Abseitsposition - das Tor zählte nicht.

8.Minute: Unsere erste Chance bekommen wir nach einer Ecke von Bjarne Guth. Mattes Thölke köpft knapp am Tor vorbei.

20.Minute: Northeim machte das Spiel, wir kommen über unsere Defensivarbeit, allerdings finden die spielstarken Northeimer immer wieder Lücken in unserem Abwehrverbund, aber meistens war vor dem Strafraum dann Schluss.

25.Minute: Fairerweise muss man sagen aus dem Nichts das 1-0 für uns. Nach einer Großchance für Northeim, wo Basti Grimm stark pariert, entwickelt sich ein Konter. Nach einem Steilpass sind sich Verteidigung und Torwart uneinig. Bjarne geht dazwischen, spitzelt den Ball zu Ole und der schiebt aus 20 Metern den Ball rein ins leere Tor.

30.Minute: Northeim zeigt die richtige Reaktion. Nach einer Flanke verlieren wir wieder das entscheidende Kopfballduell - der Ball kommt in den Rückraum der von uns nicht besetzt ist, dort zieht die Nummer 2 unbedrängt ab und der Ball schlägt im langen Eck ein zum 1-1.

39.Minute: Nach einer eigenen Ecke werden wir ausgekontert. Mike Hänseroth blockt einen Schuss mit der Hand, der heute sehr schwache Schiedsrichter gibt Elfmeter, er zieht die Hand weg...in meinen Augen darf man den nicht geben. Der 11-Meter sitzt - 2-1.

44.Minute: Das 3-1. Nach einem Distanzschuss knallt der Ball an die Latte den Nachschuss verwandelt die Nummer 10 der Northeimer zum 3-1 Halbzeitstand.

Halbzeit 3-1: Die erste Halbzeit komplett vergessen und die zweite Halbzeit als neues Spiel sehen. 

55.Minute: Aber 10.Minuten nach Wiederanpfiff die Entscheidung. Wieder ist es ein unnötiger Ballverlust im Spielaufbau und wieder ist es ein Konter den wir kassieren. 4-1.

70. Minute: Die beste Chance für uns in Hälfte zwei. Nach einem von uns starken Ballgewinn schalten wir blitzschnell um. Ole probiert es mit eine Heber gegen den Keeper - der lenkt den Ball stark an den Pfosten.

80.Minute: Das Spiel war nun von vielen Fouls und geprägt. Fußballerisch kam nicht mehr viel.

SCHLUSS 4-1

Fazit:"Das Spiel muss ich auf meine Kappe nehmen, ich wollte es mit einem neuen System probieren, was aber nicht so aufgegangen ist wie ich es mir vorgestellt habe. Das Spiel vergessen wir schnell und nun voll Fokus aufs nächste Spiel."

Spielbericht: Antonino Sansone