Spielbericht

U19: 3:1-Auswärtssieg gegen Treubund Lüneburg

6 Punkte aus den letzten 2 Spielen. Der Sieg gegen den MTV Gifhorn am vergangenen Samstag war enorm wichtig, nun ging es gegen den starken tabellendritten MTV Treubund  Lüneburg.

3.Minute: Früh die erste Riesengelegenheit für Treubund Lüneburg. Eigentlich ungefährlich, wir befinden uns im Spielaufbau und Lüneburg verteidigt abwartend, doch Paul Pinkawa (der den verhinderten Kapitain Simon Hinz heute ersetzte) rutscht beim Dribbling weg und auf einmal haben wir eine 4gegen2 Unterzahlsituation, aber sehr stark verteidigt von Moritz Schmökel am Ende.

8.Minute: Erste Riesengelegenheit für uns. Nach klasse Balleroberung im Zentrum dribbelt Lennart Schröder quasi alleine auf den Keeper zu, aber er zögert zu lange will dann vorbeigehen und wird vom Keeper gelegt - ein klarer Elfer - aber das sehr schwache Schiedsrichtergespann lässt weiterlaufen - unglaublich, zugegeben muss aber Lennart Schröder einfach früher abschliessen, dann schiebt er den Ball rein und es steht 1-0 für uns, so bleibt es aber beim 0-0

15.Minuten: Plötzlich klingt es in unserem Kasten, nach starker Kombination überwindet der Stürmer unseren Keeper Paul Gansbergen, doch zu Recht auf Abseits entschieden. Zwei Minuten später kommt Lüneburg wieder zu einfach durch doch Paul Gansbergen verhindert gekonnt das 1-0 für den MTV.

20.Minute: Nach intensiven und starken 15.Minuten vom MTV Treubund Lüneburg verflachte das Spiel etwas. Lüneburg setzte nun etwas mehr auf Geduld und lies den Ball öfter hinten laufen, und wir mussten weiter konzentriert die Räume schließen.

30.Minute: Wir sind besser in der Partie. Von Minute zu Minute werden wir besser. Immer wieder einfache Ballverluste bei den Hausherren, aus denen wir aber noch keine Riesenkonter gestalten konnten.

35.Minute: Gute Chance zum 1-0. Nach guter Kombination haben wir Ole Sievers freigespielt der aus 16 Metern frei abschliessen kann, verzieht aber komplett.

43.Minute: Aus dem nichts das 1-0 für den MTV. Treubund schlägt mit unseren Mitteln zu. Diesmal verlieren wir den Ball vorne viel zu einfach. Lüneburg schaltet schnell um. Die Flanke kommt super und die Nr.15 vom MTV verwandelt die Flanke aus kurzer Distanz zum 1-0.

Halbzeit 1-0 

Die Stimmung in der Kabine ist positiv. In einer guten Phase von uns hat Lüneburg getroffen, die Jungs wussten das hier mehr drinn ist.

48.Minute: Der Ausgleich 1-1! Nach einem langen Ball von Moritz Schmökel, will der Verteidiger den Ball zum Keeper zurückköpfen, aber Lennart Schröder antizipiert das super, ist vor dem Keeper am Ball und schiebt ins leere Tor zum 1-1.

60.Minute: Lüneburg kam nur noch zu wenigen Halbchancen. Die Stimmung wurde rauer, es herrschte Unzufriedenheit beim MTV, weil sie merkten es wurde schwieriger durchzukommen.

70.Minute: Einmal sind sie in der 2ten Hälfte vor unser Tor gekommen, Doch den Schuss aus spitzen Winkel pariert Paul Gansbergen ohne Probleme.

85.Minute: Wir können immer wieder Nadelstiche setzten.  Lennart Schröder holt eine Ecke raus. Radif Alijan bringt diese Ecke rein, der Keeper faustet den Ball nicht gerade souverän weg, Ole Sievers fängt den Ball am 16er ab und zieht ab, trifft aber den Ball nicht richtig und im Getümmel ist es Paul Pinkawa der zum 2-1 einköpft - Wahnsinn.

92.Minute: Wieder ein Konter. Tjare Müller setzt sich Aussen im 1gegen1 durch und flankt rein.  Der vor kurzem eingewechselte Bjarne Guth steht am 2ten Pfosten und nickt ein zum 3-1 Endstand.

SCHLUSS!! Verdienter 3-1 Sieg!!

Fazit: "Wir haben heute gegen einen starken Gegner einen verdienten Sieg eingefahren. Wir wurden im Laufe des Spiels immer stärker und haben gerade in der 2ten Hälfte kaum was zugelassen und sind nun zunächst auf einen Nichtabstiegsplatz geklettert."