Spielbericht

U19: JFV A/O/Heeslingen (4:1) JFV Verden/Brunsbrock

Heute konnte man nicht merken, dass unsere Jungs den unbedingten Willen hatten, dass Derby gegen A/O/Heeslingen zu gewinnen. Der Gegner hatte sie und konnte direkt in der 2. Minute durch einen Schuss aus 25 Metern in den oberen rechten Knick mit 1:0 in Führung gehen. Auch anschließend hatten wir kaum den Ball und konnten keine Ruhe in unser Spiel bekommen. In der 12. Minute haben wir den Einwurf in der gegnerischen  Hälfte verloren  und mussten nach einem Konter das  0:2 hinnehmen. In der 35. Minute hatten wir durch Cem unsere erste Möglichkeit doch der Ball konnte vom Keeper gehalten werden. Kurz vor der Halbzeit haben wir durch einen individuellen Fehler den Ball sehr tief verloren und Heeslingen nutzte diesen Fehler in der 42. Minute zum 0:3 ! In der zweiten Hälfte gingen wir viel engagierter ins Spiel und hatten dann auch mehr Ballbesitz. Nach einem Flankenball von Linus Baselt konnte Juri Hestermann in der 51. Minute aus 5 Metern den 1:3 Anschlusstreffer erzielen. 7 Minuten später war es wieder  Juri Hestermann, der aber nach einer  Flanke von Marcel Riffel per Kopf am Tor scheiterte. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Spiel wieder spannend, aber das 1:4 in der 61. Minute nach Abstimmungsproblemen in unserer Abwehr, brachte Heeslingen endgültig auf die Siegerstraße. Auch wenn Linus Baselt in der 64. Minute noch eine große Möglichkeit hatte, ergaben sich auch noch weitere Möglichkeiten für den Gegner, der das Spiel heute verdient gewonnen hat.

Stefan Diekelmann