Spielbericht

U19: JFV Verden/Brunsbrock (0:1) FC Eintracht Northeim

Gegen den Tabellenführer der Niedersachsenliga konnte sich die U19 vom JFV Verden/Brunsbrock nicht durchsetzen und verlor am Ende mit einem guten Spiel 0:1 ! Die erste Möglichkeit im Spiel hatten die Jungs vom JFV aber der Schuss von Cem Din in der 3.Minute ging knapp am Tor vorbei. Die Mannschaft vom FC Eintracht Northeim hatte mehr Ballbesitz, brauchte jedoch bis zur 16. Minute für die erste Chance, doch der Rückpass von der Grundlinie konnte von der Abwehr verteidigt werden. In der 34. Minute konnte sich der Außenstürmer von Northeim erneut bis auf die Grundlinie durchsetzen, aber der Schuss nach Rückpass ging knapp am Tor vorbei. 4 Minuten später hatte dann wieder Cem Din die Führung für den JFV auf dem Fuß, aber nach einem Befreiungsschlag von Juri Hestermann, scheitere Cem am gegnerischen Torwart. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit musste der JFV einen unnötigen Freistoß hinnehmen und hatte in der 54. Minute zunächst Glück, dass der Schuss an das Lattenkreuz knallte. Die anschließende Flanke konnte Northeim mit einem Kopfball aus 4 Metern zur 0:1 Führung nutzen. In der 68. Minute hatte Juri Hestermann die Möglichkeit auszugleichen, aber der Kopfball ging über das Tor. In den letzten 7 Minuten ergaben sich  weitere Chancen für beide Mannschaften, doch am Ende blieb es bei einer knappen 0:1 Niederlage. Trainer Justin Perschon war mit dem Spiel und Auftreten unserer Mannschaft jedoch sehr zufrieden.

Stefan Diekelmann