Spielbericht

Zweite U 14 gewinnt Lokalderby mit 7 : 1

Der Grippevirus hat beide Teams geschwächt, besonders aber unsere Gäste, der TSV Lohberg konnte mit nur einem Ersatzspieler in Kohlenförde auflaufen.
Unser Team hatte einen Traumstart Peer Heimsoth erzielte bereits nach zwei Minuten die 1: 0 Führung.
Es war praktisch ein Spiel auf ein Tor, unsere Jungs konnten leider in der ersten Halbzeit keinen Treffer mehr erzielen.
Das Team vom "Drommelbeck" hätte mit dem Pausenpfiff noch den Ausgleich erzielen können, doch unser Keeper  Dominik Höra konnte einen Strafstoß erfolgreich abwehren.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit machten "die Roten " mächtig Druck, Moris Lochmann erhöhte mit zwei tollen Toren auf 3 : 0 (38. u. 43. Min.), Jakez Gyebi erhöhte in der 47. Min. mit einem Lupfer zum 4 : 0. In der 56. Minute setzte sich Elias Denker auf der rechten Seite durch und schob zum 5 : 0 ein. Jan Grewe krönte seine gute Leistung in der 59. Minute mit dem 6 : 0.
In der 63. Minute konnten die nie aufsteckenden Lohberger durch Timothy Worth den Ehrentreffer zum 6 : 1 erzielen.
In der Schlussminute schoss Peer Heimsoth  einen Lohberger Abwehrspieler aus fünfzhen Metern an, von dessen Bein trudelte der Ball zum 7 : 1 ins Tor.
Kurz danach pfiff der sicher leitende Schiedsrichter Jan Hamer das Spiel ab.

Insgesamt ein hoch verdienter Sieg des Teams aus Kohlenförde, die inoffizielle Meisterschaft konnte schon am heutigen Tage eingefahren werden, dazu herzlichen Glückwunsch.

Es spielen heute mit: Aron Skripczyk, Moris Lochmann, Elias Denker, Jakez Gyebi, Peer Heimsoth, Jan Grewe, Julius Bieling, Nicolas Moje, Leonhard Zorn, Mika Smilowski, Dominik Höra, Malte Harries-Eckhoff und Lenn Thies.

Johann Heimsoth